VEREINSGESCHICHTE

Der Nauroder Tennis-Club wurde von 21 Gründungsmitgliedern am 1. Juni 1976 ins Leben gerufen. Mit der auf der ersten ordentlichen Mitgliederversammlung beschlossenen Satzung wurde der NTC am 27. September1976 in das Vereinsregister beim Amtsgericht Wiesbaden eingetragen.

 

In den ersten Jahren wurde ausschließlich in der Tennishalle in Naurod gespielt. Im Frühjahr 1980 wurde dann mit dem Bau der vier Tennisplätze begonnen. Im Juni 1980 wurden diese eingeweiht. Die Anlage befindet sich inmitten von Streuobstwiesen und Pferdekoppeln mit Blick auf den Feldberg im Taunus.

 

Am 16. Juni 1980 fand das erste Damen-Medenspiel auf eigenem Platz statt. Seitdem hat der NTC stets sowohl Jugend- als auch Erwachsenenmannschaften für die Medenrunde gemeldet. Unsere Damen 50-Mannschaft spielte bis vor Kurzem in der Hessenliga.

 

Das Clubhaus wurde fast ausschließlich durch Eigenleistung der Mitglieder in nur 16 Monaten gebaut. Am 5. Juni 1982 fand die fröhliche Einweihung statt. Der Thekendienst wird schon immer durch die Mitglieder in Eigenleistung erbracht. Seit dieser Zeit gibt es immer wieder spontane Zusammentreffen bei frisch gezapftem Bier oder sauer gespritzem Äppelwoi – besonders nach gewonnenen Medenspielen...

 

Die abwechslungsreiche Bepflanzung der Anlage wird in Eigeninitiative gestaltet und gepflegt. Bei Vereinsfeiern kommen Paella-Pfanne und Schwenkgrill zum Einsatz, damit auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt. Für Kinder gibt es drinnen und draußen diverse Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben, während die Eltern Tennis spielen.

 

40 Jahre nach seiner Gründung erfreut sich der Nauroder Tennisclub immer noch großer Beliebtheit. Er hat sich zu einem offenen und familiären Verein entwickelt, der Tradition mit modernem Zeitgeist verbindet. So fühlen sich die Gründungsmitglieder ebenso wie die Neuzugänge, Alt ebenso wie Jung, sportlich ambitionierte Tennisspieler ebenso wie Anfänger gleichermaßen wohl.

 

 

 

 

Mitgliederbestand

 

Mit Beginn der Saison 2018 zählt unser Verein insgesamt 216 Mitglieder verteilt auf die folgenden Kategorien:

 

   54  Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren

   16  Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren

105  Erwachsene

   07  Erwachsene in Ausbildung

   34  Inaktive/fördende Mitglieder